Homepage Rezepte Rote-Grütze-Käsekuchen

Rezept Rote-Grütze-Käsekuchen

Damit es schneller geht, wird die rote Grütze fertig gekauft. Sie gibt dem Käsekuchen mit Keksboden feines Fruchtaroma.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
404 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stücke)

Zubereitung

  1. Den Boden der Form mit Backpapier auslegen, den Rand einfetten. Für den Boden die Butter schmelzen lassen. Kekse fein zerkrümeln und mit der Butter mischen. Die Keksmasse auf den Boden der Form drücken, dabei einen Rand bilden. Den Backofen auf 160° vorheizen.
  2. Für die Käsecreme die Eier trennen. Eiweiße steif schlagen, 100 g Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis der Eischnee dick-cremig ist. Eigelbe, übrigen Zucker, Schmand, Quark, Grieß, Zitronensaft und -schale verrühren. Eischnee behutsam unter die Quarkmasse heben.
  3. Die Hälfte der Creme in die Form füllen, die Grütze darauf verteilen, dabei einen kleinen Abstand zum Rand lassen. Restliche Creme daraufstreichen. Im Ofen (Mitte, Umluft 140°) ca. 1 Std. backen. In der Form ganz auskühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login