Rezept Beeren-Käsekuchen

Ein beerenstarker Käsekuchen ohne Boden. Die feine Käsecreme zergeht auf der Zunge! Köstliches zum sündenfreien Naschen!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 1 SPRINGFORM VON 24 CM Ø
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Richtig essen in der Stillzeit
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 180 kcal

Zutaten

4
75 g
750 g
1 Pck.
Vanillepuddingpulver
5 EL
75 g
1/2 Pck. Backpulver

Zubereitung

  1. 1.

    Beeren auftauen lassen oder abspülen. In einem Sieb gut abtropfen lassen. Backofen auf 200° vorheizen. Die Eier trennen. Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen und mit den Eigelben in einer großen Schüssel verrühren. Quark, Puddingpulver, Grieß, Zucker, Backpulver und 1 Prise Salz dazugeben und alles miteinander glatt rühren.

  2. 2.

    Form fetten und mit Grieß ausstreuen. Eiweiße steif schlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse heben.

  3. 3.

    Teig in die Form füllen und die Beeren darauf verteilen. Im Ofen (Mitte, Umluft 180°) 1 Std. backen. Eventuell gegen Ende mit Pergamentpapier abdecken. Für die Garprobe einen Schaschlikstab in die Mitte stechen. Wenn kein Teig mehr daran klebt, ist der Kuchen fertig. Er hält sich im Kühlschrank ca. 5 Tage.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Cat_bln
Sehr lecker
Beeren-Käsekuchen  

Heute zum Kaffee gebacken, die Zubereitung ist einfach und in ca. 25 Minuten gut zu bewärkställigen. 

Ich und auch die Gäste haben den Kuchen sehr lecker gefunden, den wird es jetzt öffter geben, auch mit verschiedenen Früchten!!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login