Rezept Rotkrautsalat mit Feigen und Entenbrust

Diesen raffinierten Salat können Sie sehr schnell zubereiten. Zudem schmeckt der Rotkrautsalat mit Feigen und Entenbrust einfach lecker.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Das Kochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 460 kcal

Zutaten

6
250 ml
frisch gepresster Orangensaft (aus 3-4 Orangen)
1 EL
1/2
1 EL
Rotweinessig
2 EL
Walnussöl
2 EL
20 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Feigen schälen und in Scheiben schneiden. Den Orangensaft mit Honig in einen Topf geben und offen bei mittlerer Hitze auf ca. 100 ml einkochen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen den Rotkohl putzen, halbieren und den mittleren Strunk entfernen, die Hälften in feine Streifen schneiden. Die Streifen mit Essig und den beiden Ölsorten vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 15 Min. ziehen lassen.

  3. 3.

    Inzwischen die Entenbrust in Würfel schneiden. Die Walnusskerne hacken. Die Butter in einer Pfanne zerlassen, Entenbrust und Nüsse darin 1-2 Min. anbraten.

  4. 4.

    Den Rotkrautsalat und die Feigen auf Teller verteilen und die Entenbrust-Nuss-Mischung daraufgeben. Den Salat mit dem Orangensud beträufeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Für Gäste

Dieses Gericht ist als Vorspeise in einem 4-Gang Menü eine echte Alternative zum Fischgang. Gut vorzubereiten und geschmacklich sehr harmonisch hat es meine Familie und Gäste begeistert. Mein Tipp: den Rotkohl statt 15 Minuten mind. 12 Stunden ziehen lassen und zusätzlich getrocknete oder halbgetrocknete Feigen in kleinen Würfeln untermischen. Denn die frischen Feigen hierzulande sind oft nicht schmackhaft und eine gewisse Süße bringt erst den Pfiff.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login