Homepage Rezepte Rotwein-Nudeln

Zutaten

Rezept Rotwein-Nudeln

Kein Grund zu weinen ist dieses außergewöhnliche Pastagericht mit Rotwein. Aber deshalb ist es eher nicht für Kinder geeignet.

Rezeptinfos

unter 30 min
630 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Außerdem:

Zubereitung

  1. In einem Topf 750 ml Wasser mit Rotwein und Salz zum Kochen bringen. Die Spaghetti darin nach Packungsanweisung bissfest garen.
  2. Während das Rotweinwasser heiß wird, die Zwiebeln schälen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und hacken. Die Walnusskerne ebenfalls fein hacken.
  3. Die Butter in einer Pfanne zerlassen, Zwiebeln, Knoblauch, Walnüsse und Chiliflocken einrühren, alles salzen und bei mittlerer Hitze unter Rühren ca. 5 Min. dünsten. Vom Nudelkochwasser 1 kleine Kelle abnehmen und in die Pfanne geben. Die fertig gegarten Nudeln in ein Sieb abgießen, gut abtropfen lassen und ebenfalls zu der Zwiebelmischung in die Pfanne geben.
  4. Den Parmesan fein reiben. Das Basilikum waschen und trocken schütteln. Die Blättchen in feine Streifen schneiden und mit 1 EL geriebenem Parmesan unter die Nudeln rühren. Die Spaghetti abschmecken und auf vorgewärmte Teller verteilen. Die Nudeln mit dem restlichen Parmesan bestreut servieren.

Du magst es fruchtig? Die Nudeln mit nur 1 Zwiebel und ohne Basilikum und Käse zubereiten. Inzwischen 3 frische Feigen waschen, putzen und in Würfel schneiden. 4 Stängel Petersilie abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. 50 g Ziegenfrischkäse klein schneiden. Die Nudeln mit Feigen, Petersilie und Ziegenfrischkäse garnieren und mit je 1 EL Olivenöl beträufelt servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Nudeln selber machen

Nudeln selber machen

Die 40 besten Nudelsuppen-Rezepte

Die 40 besten Nudelsuppen-Rezepte

Pasta mal anders: 24 Rezepte für süße Nudeln

Pasta mal anders: 24 Rezepte für süße Nudeln

Login