Rezept Rotweinkuchen mit Zartbitterschokolade

Line

Dieser Kuchen lässt sich auch gerne einfrieren und wieder auftauen. Genießen Sie ihn warm oder kalt, lecker schmeckt er allemal.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Kastenform (30 cm, ca. 20 Stücke)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Backschätze
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 280 kcal

Zutaten

150 g
1 Päckchen
Bourbon-Vanillezucker
3 TL
1 TL
1 EL
Kakaopulver
125 ml
trockener Rotwein
150 g
Puderzucker
ca. 3 EL
trockener Rotwein

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Rührteig die Schokolade mit der Küchenmaschine oder auf der Küchenreibe reiben. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Die Kastenform einfetten und mit Mehl ausstreuen.

  2. 2.

    Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührgeräts sehr schaumig schlagen. Ein Ei nach dem anderen gründlich unterrühren. Das Mehl mit Backpulver, Zimt und Kakaopulver gut mischen und nur kurz unterarbeiten. Zuletzt die geriebene Schokolade mit Rotwein und Mandeln unter den Teig rühren.

  3. 3.

    Den Teig in die vorbereitete Form füllen und glatt streichen. Im Ofen (unten) ca. 1 Std. backen. Den Kuchen herausnehmen und 10 Min. abkühlen lassen, dann aus der Form auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.

  4. 4.

    Für den Guss Puderzucker und Rotwein glatt rühren. Mit einem Esslöffel auf dem erkalteten Kuchen verteilen und fest werden lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login