Rezept Saftiges Drei-Kerne-Brot

Auch rohe Weizenkörner können für dieses Brot verwendet werden - sie müssen nur vorher über Nacht eingeweicht und mindestens 1 Std. gegart werden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Brotbackform (2 l Inhalt)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schnelle Brote
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 155 kcal

Zutaten

200 g
Kernmischung (Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne und Pinienkerne; Fertigprodukt)
50 g
Ebli (Weichweizen)
1 TL
Brotgewürz (ganze Körner)
2 TL
1 Päckchen
Trockenhefe
250 ml
lauwarmes Wasser
2 EL
Öl
1 EL
1 TL
Rübensirup (oder Honig)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Form einfetten, den Boden mit 2 EL Kernmischung bestreuen und die Form warm stellen. 250 ml Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen. Ebli offen 10 Min. garen, abgießen und gut abtropfen lassen.

  2. 2.

    Das Mehl mit Brotgewürz, Backpulver und Trockenhefe in einer angewärmten Schüssel mischen. Das Wasser mit Öl, Essig, Sirup und ½ TL Salz verrühren. Die Flüssigkeit zum Mehl gießen. Den Teig ca. 3 Min. kräftig schlagen, damit viel Luft hineinkommt. Ebli und die Kernmischung unter den Teig mischen. Teig in die Form füllen und die Oberfläche glatt streichen.

  3. 3.

    Die Backform mit Frischhaltefolie und einem angewärmten Küchentuch zudecken. Den Teig mindestens 15 Min. auf der Heizung gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen.

  4. 4.

    Auf den Herdboden ein weites feuerfestes Gefäß mit kochendem Wasser stellen. Das Brot im Ofen (2. Schiene von unten) ca. 45 Min. backen.

  1. 5.

    Das Brot auf den Backofenrost stürzen und noch einmal 5 Min. im abgeschalteten Backofen nachbacken, damit die Kruste rundherum knusprig wird. Das Brot auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login