Rezept Salat mit Rotbarbenfilets und Orangen-Rhabarber

Line

Ein tolles Geschmackserlebnis! Die im Ofen gegarten Rotbarbenfilets, dazu der leicht säuerliche mit Orangensaft marinierte Rhabarber und ein feiner Eichblattsalat, lecker!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 340 kcal

Zutaten

8
Rotbarben (vom Fischhändler filieren lassen)
4 EL
Öl
500 g
20 g
2 EL
brauner Zucker
4 EL
Aceto Balsamico bianco
1 Bund
5 EL
3 EL
trockener Wermut

Zubereitung

  1. 1.

    Rotbarbenfilets waschen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Ein Backblech mit 2 EL Öl bepinseln. Rotbarben mit der Hautseite nach oben nebeneinander darauf legen. Backofen auf 200 Grad vorheizen.

  2. 2.

    Rhabarber waschen, putzen, in Scheiben schneiden. In heißer Butter ca. 2 Minuten leicht anbraten. Zucker gleichmäßig darüber streuen. Orangensaft zugießen und alles ca. 1 Minute kochen lassen. Mit Pfeffer und 1 EL Essig abschmecken.

  3. 3.

    Eichblattsalat waschen, trockentupfen und etwas zerpflücken. Radieschen waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Beides mischen.

  4. 4.

    Dill waschen, trockentupfen und fein hacken. Restlichen Essig, Brühe, Salz und Pfeffer verquirlen. Restliches Öl unterschlagen, abschmecken. Soße über den vorbereiteten Salat geben. Gehackten Dill zugeben (nach Wunsch 1 EL abnehmen und beiseite stellen) und alles gut miteinander vermischen.

  1. 5.

    Rotbarbenfilets im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 5 Minuten garen. Filets mit Wermut ablöschen. Backblech herausnehmen. Rotbarbenfilets mit Orangen-Rhabarber und Salat anrichten. Eventuell mit Dill bestreuen. Nach Wunsch mit einigen Zitronenscheiben garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login