Rezept Scheiterhaufen mit Birnen

Line

Wohin mit dem alten Brot? Diese Frage erübrigt sich bei diesem leckeren Dessert, das herrlich duftet und im Gläschen serviert wird.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 8 Twist-Off-Gläser à 300 ml
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Das grüne nicht nur vegetarische Kochbuch
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 330 kcal

Zutaten

6
altbackene Brötchen (ersatzweise ca. 200 g Toastbrot oder Baguette)
500 ml
50 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Brötchen in Scheiben schneiden. Milch, 1 Prise Salz, Honig, Vanillezucker und Eier verquirlen. Die Hälfte davon über die Brotscheiben träufeln.

  2. 2.

    Die Birnen waschen, vierteln und entkernen. Die Viertel quer in dünne Scheiben schneiden.

  3. 3.

    Die Gläser mit wenig Butter einfetten und in Schichten halbvoll füllen. Dabei abwechselnd eine Lage Brötchen, eine Lage Birnenscheiben und 1 TL Preiselbeermarmelade einschichten. Mit einer Lage Brötchen enden. Übrige Eiermilch darübergießen und mit je 1 EL Nüsse bestreuen.

  4. 4.

    Im Backofen (Mitte) bei 180° (Umluft, ohne Vorheizen) ca. 30 Min. backen. Ca. 10 Min. vor dem Garzeitende die Schraubdeckel im Ofen mit erhitzen. Gläser und Deckel herausnehmen und die Gläschen sofort verschließen. Dunkel gelagert sind die Scheiterhaufen viele Monate haltbar und lassen sich nach Wunsch nochmals erhitzen. Wer die Scheiterhaufen gleich isst, braucht keine Deckel.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login