Homepage Rezepte Schnelle Pizza mit Schafskäsecreme und Tomaten

Zutaten

150 g Schafskäse
150 g Joghurt
1 Packung Pizzateig (ca. 400 g, backfertig auf Backpapier; aus dem Kühlregal)
1 EL Olivenöl

Rezept Schnelle Pizza mit Schafskäsecreme und Tomaten

Auch wenn es Pizza in allen Varianten tiefgekühlt zu kaufen gibt - den Teig nach eigenem Geschmack selbst belegen macht Spaß und sorgt für mehr Abwechslung auf dem Tisch!

Rezeptinfos

unter 30 min
805 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 250° vorheizen. Den Schafskäse zerbröckeln, mit dem Joghurt vermischen und alles mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Schafskäse-Joghurt-Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tomaten waschen und halbieren.
  2. Den Pizzateig mitsamt dem Backpapier auf ein Backblech legen und mit der Schafskäsecreme bestreichen. Die Tomatenhälften mit der Schnittfläche nach oben daraufsetzen. Die Pizza leicht mit Salz würzen und mit dem Olivenöl beträufeln.
  3. Die Pizza im Ofen (Mitte) in ca. 13 Min. goldbraun und knusprig backen. Kurz stehen lassen und mit dem Basilikum oder der Minze bestreuen. Zum Servieren in Stücke schneiden. Dazu passt Rucola- oder Feldsalat.

Fertig gekaufter Pizzateig ist eine praktische Sache. Trotzdem schmeckt er selbst gemacht einfach besser – und ist, z. B. am Vorabend oder morgens, in wenigen Minuten geknetet: 10 g frische Hefe in 185 ml lauwarmem Wasser mit 1 Prise Zucker verrühren. 250 g Mehl mit 1 gestrichenen TL Salz, der Hefe und 2 EL Olivenöl gründlich zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig mit einem Küchentuch zugedeckt im Kühlschrank über Nacht oder mindestens 6 Std. gehen lassen. Dann auf Backpapier auf dem Backblech ausrollen und wie im Rezept oben beschrieben belegen und backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login