Homepage Rezepte Schneller Eierlikör-Napfkuchen

Zutaten

5 Eier
150 g Zucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
125 ml Öl
250 ml Eierlikör
250 g Mehl
1 TL Backpulver
Fett für die Form
Puderzucker zum Bestäuben

Rezept Schneller Eierlikör-Napfkuchen

Der Eierlikör macht den Kuchen schön saftig, und so bleibt er lange frisch. Der Alkoholgeschmack verschwindet beim Backen fast vollständig.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
275 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Gugelhupfform von 2 l Inhalt (16 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Gugelhupfform von 2 l Inhalt (16 Stück)

Zubereitung

  1. Die Gugelhupfform fetten. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Eier mit Zucker, Salz, Vanillezucker und Öl in die Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine schaumig rühren. Die Zitrone heiß waschen, trocknen und die Schale mit der Zitrusreibe in den Teig reiben. Den Eierlikör dazugeben und unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und den Mandeln mischen und kurz in den Teig rühren.
  2. Den Teig in die Form füllen und den Kuchen im heißen Ofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 50 Min. backen. Den Kuchen aus der Form stürzen und nach dem Erkalten mit Puderzucker bestäuben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login