Rezept Schnelles Fladenbrot mit Dukkah

Ideal als Vorspeise für ein orientalisches Essen, aber passen Sie auf, dass Sie im Magen noch Platz lassen für die nachfolgenden Köstlichkeiten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
4
Kommentare
(8)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ERGIBT 8-10 STÜCK
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
delicious days
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

20 g
frische Hefe (ersatzweise 1 knapper TL Trockenhefe)
gut 1/2 TL feines Meersalz
1 EL
2 EL
1 TL
Fleur de Sel/Maldon Meersalz
Olivenöl für die Pfanne und zum Dippen

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Teig Hefe und 200 ml lauwarmes Wasser verrühren. Kreuzkümmel (wer mag) im Mörser fein mahlen, dann zusammen mit dem Mehl und dem Salz in einer großen Schüssel mischen. Aufgelöste Hefe und das Öl dazugießen und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Mit Mehl bestäuben und abgedeckt 15-30 Minuten gehen lassen.

  2. 2.

    In der Zwischenzeit das Dukkah zubereiten: Die Haselnüsse und die Pinienkerne im Blitzhacker nicht zu fein zerkleinern, dann mit dem Sesam in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett bei nicht zu großer Hitze goldbraun rösten. Aus der Pfanne nehmen, abkühlen lassen. Die Gewürze (bis auf das Salz) ebenfalls ohne Zugabe von Fett in der Pfanne einige Minuten bei mittlerer Hitze anrösten, dann im Mörser fein mahlen. Nüsse, Gewürze und Salz vermengen und in einem dunklen Behälter luftdicht verschlossen aufbewahren.

  3. 3.

    Backofen auf 80 °C (Umluft 60 °C) vorheizen. Den Teig noch mal kurz durchkneten, dann in mehr oder weniger gleich große Stücke teilen, 8-10 sollten es schon sein. Ein Teigstück auf der bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz zu einem sehr dünnen und möglichst runden Fladen ausrollen. Parallel dazu eine große Pfanne heiß werden lassen (mittlere bis hohe Hitze). Dann etwas Olivenöl in die Pfanne geben, den ersten Fladen hineinlegen und mit wenig Öl beträufeln. Sobald die Unterseite erste dunklere Flecken bekommt (das geht sehr schnell!), Fladen wenden und fertig backen. In den Ofen geben und warm halten. Nach und nach aus den restlichen Teigstücken Fladenbrote zubereiten.

  4. 4.

    Fladenbrote, Olivenöl und Dukkah auf den Tisch stellen, sodass sich jeder selbst bedienen kann.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Sie leben vegan? Dann ist sicher dieses Fladenbrot Rezept ohne Ei das Richtige für Sie.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(8)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

karlchen
Schnelles Brot aus der Pfanne
Schnelles Fladenbrot mit Dukkah  

Dieses Fladenbrot ist wirklich schnell gemacht. Zusammen mit Dukkah wird daraus etwas besonderes, es schmeckt nach Orient. Irgendwann werde ich es zu einem Gericht mit Lamm und Salzzitronen genießen. Darauf freue ich mich schon jetzt :-)

Abrafaxe
super zum ditschen der "kidneybohnen in roter soße"

und ganz schnell gemacht, kann man sicherlich auch gut in die mediterrane richtung abwürzen

Bestes Fladenbrotrezept

Das ist das beste Rezept, welches ich für dünnes Fladenbrot gefunden habe. Es schmeckt tatsächlich fast so wie die frische Version aus Syrien die ich so gerne mag.

Klasse Rezept!
Schnelles Fladenbrot mit Dukkah  

Das Rezept ist der Knaller und kommt immer gut an. Hier ist meine Version mit Foto auf Kochblogger (ganz leicht abgewandelt). 

 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login