Homepage Rezepte Schoko-Joghurt-Torte

Zutaten

5 Eier
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Backpulver
14 Blatt weiße Gelatine
400 g Sahne
100 g Zucker
750 g Joghurt mit Schokostückchen
12 Schokoherzen
Backpapier für die Form

Rezept Schoko-Joghurt-Torte

Rezeptinfos

mehr als 90 min
590 kcal
leicht

Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stück)

Zubereitung

  1. Den Backofen vorheizen. Die Backform mit Backpapier belegen. Die Eier trennen, Eiweiße steif schlagen. Zucker, Vanillezucker und Butter cremig rühren. Die Eigelbe unterrühren. Mandeln, Backpulver und Raspelschokolade mischen, unterrühren. Eischnee unterheben.
  2. Den Teig in die Form füllen. Im Ofen bei 175° (Mitte, Umluft 160°) 25-30 Min. backen. Leicht abgekühlt aus der Form lösen, Backpapier abziehen. Den Biskuit auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  3. Die Gelatine einweichen. Die Sahne steif schlagen. Zucker und Joghurt verrühren. Den Zitronensaft erhitzen, die Gelatine darin auflösen. Zunächst mit nur 3 EL Joghurt verrühren, dann in den restlichen Joghurt rühren. Die Sahne unterheben.
  4. Den Biskuit mit einem Tortenring umschließen. Die Sahnecreme auf dem Biskuit gleichmäßig verstreichen. Mit einem Tortenkamm Kreise auf der Oberfläche ziehen. 4 Std. kalt stellen.
  5. Den Tortenring entfernen. Die Torte rundum mit Kokosraspeln bestreuen. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. In einen Gefrierbeutel füllen, eine Spitze abschneiden und die Torte damit garnieren. 15 Min. kalt stellen. Mit den Schokoherzen garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login