Rezept Schoko-Kokos-Kugeln

Line

Sündige Low Carb Kugeln für zwischendurch. Der Snack eignet sich auch für Fans der Keto Küche.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 20 Kugeln
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Low Carb High Fat
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 91 kcal, 9 g F, 2 g EW, 1 g KH

Zutaten

60 g
30 g
Kakaopulver (schwach entölt)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Avocado halbieren und den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in den Blitzhacker geben. Frischkäse, Butter, Kokosmehl, Kakaopulver und gemahlene Vanille dazugeben und alles zu einer homogenen Masse pürieren. Nach Belieben mit Birkenzucker abschmecken.

  2. 2.

    In eine Schüssel geben, mit den gemahlenen Mandeln verkneten und ca. 10 Min. ruhen lassen. Dann aus der Masse mit den Händen 20 gleich große Kugeln formen und in den Kokosraspeln wälzen. In einer luftdicht verschließbaren Dose halten sich die Schoko-Kokos-Kugeln im Kühlschrank bis zu 1 Woche.

Rezept-Tipp

Eine Handvoll geröstete, ungesalzene Pistazien sind schnell geknackt und im Blitzhacker gemahlen. Und sie sind um einiges günstiger als rohe, bereits geschälte Pistazienkerne. Probieren Sie sie einmal statt der Kokosraspeln als leckere Umhüllung aus. Auch gehobelte Mandelblättchen, mit dem Messer etwas feiner gehackt, eignen sich super dafür und sorgen für ein anderes Geschmackserlebnis.

Noch mehr leckere Rezepte und Wissenswertes rund um die Keto-Diät findest du in unserem großen Special.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login