Homepage Rezepte Schokoladen-Fudge selber machen

Zutaten

100 g Butter
350 g Zucker
150 g Traubenzucker
50 g dunkles Kakaopulver
300 ml Vollmilch
geschmacksneutrales Öl für die Form
Backpapier
Zuckerthermometer

Rezept Schokoladen-Fudge selber machen

Schokolade macht glücklich! Das Zubereiten macht schon Spaß, das Naschen danach noch viel mehr.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
mittel

FÜR CA. 100 STÜCK

Zutaten

Portionsgröße: FÜR CA. 100 STÜCK
  • 100 g Butter
  • 1 Vanilleschote
  • 350 g Zucker
  • 150 g Traubenzucker
  • 50 g dunkles Kakaopulver
  • 300 ml Vollmilch
  • geschmacksneutrales Öl für die Form
  • Backpapier
  • Zuckerthermometer

Zubereitung

  1. Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Inzwischen eine rechteckige Form von 20 × 20 cm mit passend zurechtgeschnittenem Backpapier auskleiden. Mit dem Öl einfetten, überschüssiges Öl mit Küchenpapier abwischen. Die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herausschaben und unter die abgekühlte Butter rühren.
  2. Zucker und Traubenzucker in einer Stielkasserolle mit dem Kakaopulver vermischen, die Milch darunterrühren und alles aufkochen. Bei knapp mittlerer Hitze offen einkochen lassen, bis die Zucker-Schokoladen-Masse 114° heiß ist.
  3. Den Topf vom Herd ziehen, die geschmolzene Butter unter die Fudgemasse ziehen. Mit den Schneebesen des elektrischen Handmixers solange rühren, bis die Masse nicht mehr glänzt. Dann in die Form füllen und erkalten lassen.
  4. Nach dem Erkalten die Fudgemasse in 2 × 3,5 cm große Stücke schneiden. Das Fudge lagenweise durch Butterbrotpapier getrennt oder einzeln in Zellophanpapier gewickelt luftdicht in einer Blechdose aufbewahren.

luftdicht verpackt 2-3 Wochen haltbar

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

???

Ich glaube ich machs falsch!! Es will einfach nicht fest werden!!

Anzeige
Anzeige
Login