Fudge selber machen: 11 leckere Rezepte

Sündhaft lecker: Fudge ist ein Karamell-Konfekt aus den USA mit einer cremigen, Toffee-ähnlichen Konsistenz, das du auch einfach selbst herstellen kannst. Wir haben die leckersten Rezepte für dich rausgesucht.

0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Was ist Fudge?

Naschkatzen aufgepasst, das wird lecker! Fudge wird traditionell aus Zucker, Sahne und Butter gekocht und je nach Sorte mit Schokolade, Nüssen, Vanille, Honig etc. verfeinert. Da es nicht ganz einfach ist, die richtige Temperatur von 110 bis 116 °C  beim Kochen der Zutaten zu halten (es empfiehlt sich ein Zuckerthermometer), kann es bei Anfängern passieren, dass das Fudge später nicht hart oder gar zu hart wird. Aber wie bei vielen Sachen lautet die Devise: Übung macht den Meister!

Fudge ist verwandt mit Butterscotch und Toffee. Toffee wird aus Zucker oder Sirup und Butter hergestellt und bei höherer Temperatur gekocht als Fudge, außerdem ist es am Ende in der Konsistenz etwas härter. Butterscotch wiederum besteht aus braunem Zucker, der direkt zu Beginn der Herstellung in Wasser oder Sahne aufgelöst wird, und Butter. 


Die Zubereitung

Du benötigst eine rechteckige (Brownie- oder Auflauf-)Form, die du mit Backpapier auskleidest und mit Öl bepinselst. In einem Topf mischst du Zucker mit Milch oder Sahne und lässt es unter Rühren zu Karamell einkochen, dann wird die Butter untergezogen. In einigen Rezepten wird auch gesüßte Kondensmilch verwendet. Die Masse gießt du in die Form und lässt sie abkühlen. Nach dem Erkalten die Fudgemasse in etwa 2 × 3 cm große Stücke schneiden. Nach der Herstellung kann man die Fudge-Stücke mit dunkler Schokolade umhüllen oder in Bonbonpapier wickeln. 

Das Fudge lagenweise durch Butterbrotpapier getrennt oder einzeln in Folie gewickelt in einer Blechdose aufbewahren. Luftdicht verpackt ist Fudge 2 bis 3 Wochen haltbar. 


Fudge-Varianten

Es gibt viele spannende Rezept-Varianten wie Whiskey-Fudge oder auch in einer gesünderen Version: Kichererbsen-Fudge. Eine beliebte Variante des Klassikers ist der Rocky Road Fudge, bei dem in die Masse viel Kuvertüre bzw. Schokolade hineinkommt sowie kleine Stücke Nüsse und Marshmallows.

Wenn du dich an weiteren Naschereien ausprobieren möchtest, schau doch mal in unserem Special zu Macarons vorbei. Oder möchtest du Pralinen selber machen? Ein wunderbares, selbstgemachtes Mitbringsel für Freunde.

 

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login