Homepage Rezepte Schokoladenkuchen mit Zucchini und Nüssen

Zutaten

300 g Zucchini
100 g Butter
200 g Vollkornmehl
50 g brauner Zucker
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
70 g Honig
3 Eier
1 Kastenform von 26 cm Länge

Rezept Schokoladenkuchen mit Zucchini und Nüssen

Rezeptinfos

60 bis 90 min
225 kcal
leicht

Für 14 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 14 Stück

Zubereitung

  1. Die Kastenform einfetten und mit etwas Mehl ausstreuen. Den Ofen auf 160° (Umluft 140°) vorheizen.
  2. Zucchini waschen, putzen und grob reiben. Butter zerlassen und beiseitestellen. Mehl mit Kakaopulver, Haselnüssen, Zucker, Backpulver, gemahlener Vanille und Salz in einer großen Schüssel vermischen. Zucchiniraspel, zerlassene Butter und Honig hinzufügen und mit den Quirlen des Handrührgeräts zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten.
  3. Die Eier trennen. Die Eigelbe unter den Teig rühren. Die Eiweiße in einer separaten Rührschüssel steif schlagen. Den Eischnee vorsichtig unter den Teig heben. Den Teig in die Form füllen und im Backofen (Mitte) 50 - 60 Min. backen. Gegen Ende der Backzeit die Stäbchenprobe machen. Dafür ein Holzspießchen in die Kuchenmitte stechen und herausziehen. Bleibt kein Teig daran kleben, ist der Kuchen fertig. Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und in der Form auskühlen lassen. Dann aus der Form lösen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Probieren Sie unser klassisches Schokoladenkuchen Rezept aus dem GU Kochbuch "Lieblingskuchen". Zum klassischem Schokoguss aus dunkler Schokolade, empfehlen wir einen Mix mit weißer Schokolade. Das gibt optisch und geschmacklich ein schönen Kontrast. Werden Sie kreativ!

Login