Homepage Rezepte Schokoplätzchen

Zutaten

50 g Sahne
1 TL Espressopulver (Instant)
50 g Puderzucker
1 TL Kakaopulver
1 Eigelb
200 g Mehl
50 g Zartbitterkuvertüre
Backpapier für das Backblech
runder Ausstecher (4 cm Ø)
Holzspießchen

Rezept Schokoplätzchen

Rezeptinfos

60 bis 90 min
90 kcal
leicht

ZUTATEN für ca. 30 Stück

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN für ca. 30 Stück

Zubereitung

  1. Die Schokolade in Stücke brechen. Die Sahne und das Espressopulver in einen kleinen Topf geben, verrühren und bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Schokolade dazugeben und unter Rühren mit einem Schneebesen erst schmelzen, dann abkühlen lassen.
  2. 2 TL von der Schokoladenmischung mit Butter, Puderzucker, Kakaopulver, Eigelb und Kardamom mit dem Handrührgerät verrühren. Das Mehl dazugeben und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und 20 Min. kalt stellen.
  3. Den Backofen auf 180° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig zwischen Klarsichtfolie ca. 3 mm dick ausrollen. 60 ovale oder runde Plätzchen von ca. 4 cm Durchmesser ausstechen oder ca. 2 x 3 cm große Rechtecke ausschneiden und auf das Blech legen. Im Backofen (Mitte, Umluft 160°) 12-15 Min. backen. Herausnehmen, mit dem Papier vom Blech ziehen und abkühlen lassen.
  4. Die restliche Schokoladenmischung gut umrühren, je 2 Plätzchen an der Unterseite damit bestreichen und zusammensetzen. Die fertigen Plätzchen dicht nebeneinander auf Backpapier setzen.
  5. Die Kuvertüre in Stücke schneiden und in einem Töpfchen über dem Wasserbad schmelzen lassen. Die flüssige Schokolade in einen Gefrierbeutel füllen, an einer Ecke ein Loch hineinstechen und die Schokolade in feinen Linien auf die Plätzchen spritzen. Die Plätzchen kühl und trocken aufbewahren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login