Homepage Rezepte Makronentartelettes mit Lemon Curd

Zutaten

FÜR DEN TEIG:

250 g Mehl
80 g Puderzucker
1 Eigelb
140 g kalte Butter

FÜR DIE MARZIPANMASSE:

250 g Marzipanrohmasse
1 Ei
1 Eigelb
3 cl Mandellikör (z.B. Amaretto)

FÜR DIE FÜLLUNG:

300 g Lemon Curd
100 Gelierzucker (1:3)
Puderzucker zum Bestäuben

AUßERDEM:

runder Ausstecher (ca. 5 cm Ø)

Rezept Makronentartelettes mit Lemon Curd

Wie goldene Juwelen funkeln die kleinen Tartelettes auf der Kaffeetafel. Vor lauter Betrachten könnte man das Naschen vergessen, aber nur bis zum ersten Plätzchen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
mittel
Portionsgröße

Für ca. 30 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 30 Stück

FÜR DEN TEIG:

FÜR DIE MARZIPANMASSE:

FÜR DIE FÜLLUNG:

AUßERDEM:

Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl sieben, mit Gewürzen und Puderzucker mischen und auf die Arbeitsfläche häufen. In die Mitte eine Mulde drücken und das Eigelb hineingeben. Die kalte Butter in Flöckchen rundherum auf dem Mehlrand verteilen und alles rasch verkneten. Den Teig zu einer Platte formen, in Frischhaltefolie wickeln und 1-2 Std. kühl stellen.
  2. Inzwischen für die Marzipanmasse das Marzipan grob zerkleinern und in einer Schüssel mit Ei, Eigelb, Limetten- und Zitronenschale sowie Likör hell aufschlagen. Mandeln unterrühren und die Masse in einen Spritzbeutel (mit kleiner Sterntülle) füllen.
  3. Den Backofen auf 160° (Umluft) vorheizen. Backpapier für mehrere Backbleche bereitlegen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche 3-4 mm dünn ausrollen, Plätzchen ausstechen und auf die Bleche setzen. Mit der Marzipanmasse jeweils außen einen geschlossenen Ring aus kleinen Tupfen aufsetzen. Die Plätzchen im Ofen in 10-12 Min. goldgelb backen. Herausnehmen, mit dem Backpapier vom Blech ziehen und abkühlen lassen.
  4. Für die Füllung in einem kleinen Topf Lemon Curd mit Gelierzucker, Limettensaft und -schale bei mittlerer Hitze zähflüssig einkochen lassen. Die Makronenringe damit füllen und auf Backpapier abkühlen lassen. Anschließend mit Puderzucker bestäuben. Die Tartelettes sind max. 1 Woche haltbar.

Probieren Sie auch das cremige Lemon-Curd Rezept aus dem GU Kochbuch "Einmachen". Mit dem englischen Zitronencreme Klassiker bringen Sie frischen Schwung in ihr Frühstück.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login