Homepage Rezepte Schulterbraten mit Biersauce

Zutaten

2 EL Honig
400 ml helles Bier
3 EL neutrales Pflanzenöl
2 EL dunkler Saucenbinder (nach Belieben)

Rezept Schulterbraten mit Biersauce

Nur für den unwahrscheinlichen Fall, dass etwas übrig bleibt: Der Schweinebraten schmeckt auch kalt ganz ausgezeichnet.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
530 kcal
mittel

Für 8 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 8 Personen

Zubereitung

  1. Senf, Honig und Majoran mit dem Bier verrühren. Das Fleisch kalt abwaschen, mit Küchenpapier abtrocknen und mit der Marinade in einen großen lebensmittelechten Beutel geben. Den Beutel verschließen und ca. 2 Std. beiseitelegen.
  2. Den Backofen samt einer Fettpfanne auf 220° (Ober- und Unter­hitze) vorheizen. Den Schweineschulterbraten aus der Marinade nehmen, trocken tupfen, salzen und pfeffern (die Marinade für die Sauce aufbewahren). Das Öl in die Fettpfanne geben, den Braten darin von beiden Seiten jeweils ca. 15 Min. anbraten. Die Ofentemperatur auf 80° (Ober- und Unterhitze) zurückschalten und die Temperatur bei geöffneter Tür in ca. 5 Min. auf 80° absenken lassen. Den Schweinebraten im Backofen (Mitte) in ca. 4 Std. garen, bis eine Kerntemperatur von 65° erreicht ist.
  3. Etwa 30 Min. vor Ende der Garzeit Honig-Bier-Marinade und Kalbsfond in einen Topf geben und offen ca. 30 Min. einkochen lassen. Den Braten aus dem Backofen nehmen. Den Bratensatz in der Fettpfanne mit 4 EL heißem Wasser lösen und zur Sauce ­geben. Die Sauce nach Belieben mit dem Saucenbinder nach Packungs­angabe binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Den Schweinebraten in Scheiben schneiden und mit der Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten. Dazu schmecken Serviettenknödel oder Kartoffelklöße und Spitzkohlgemüse.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login