14 schnelle Fleischgerichte unter 300 Kalorien

Du möchtest dich kalorienarm ernähren, hast aber keine Zeit, lange in der Küche zu stehen? Dann bist du hier genau richtig: Entdecke jetzt unsere besten leichten Rezepte mit Fleisch, die in weniger als 30 Minuten auf dem Tisch stehen.

Manchmal gehört Fleisch einfach zu einem satt machenden, deftigen Essen dazu. Wenn du Rezepte mit maximal 300 Kalorien suchst, die schnell und leicht von der Hand gehen und obendrein noch für eine Diät geeignet sind, schau dich mal in unserer Rezeptgalerie um.

Bei der Auswahl des Fleisches solltest du auf fettarme Varianten wie Geflügel zurückgreifen. Hähnchen und Pute enthalten viel Eiweiß, aber wenig Fett und sind damit – je nach Zubereitung – auch gut für Diäten geeignet. Wenn du dann auch noch einen knackigen Salat oder frisches Gemüse dazu kombinierst, hast du perfekte Low-Carb-Rezepte, die sich besonders für ein kalorienarmes Abendessen eignen. Ein eiweißreiches Essen begünstigt die nächtliche Fettverbrennung, Kohlenhydrate hingegen blockieren sie.

Ein elegantes Sattmacher-Essen ist zum Beispiel das Französische Filetragout. Hier trifft würziges Schweinefilet auf Gewürze der Provence und wird zu einem herrlich cremigen Ragout. Ohne Sättigungsbeilagen ergibt das eine perfekte Low-Carb-Mahlzeit! Exotisch wird es hingegen beim saftigen Hähnchenbrustfilet mit Chili und Basilikum: Dieses Rezept stammt aus Thailand. Mit mehr oder weniger Chilis kannst du die Schärfe nach Belieben variieren. Kleiner Tipp: Scharfe Zutaten kurbeln den Stoffwechsel und damit die Fettverbrennung an!

Wenn es aber Fleisch vom Rind sein soll, können wir dir die italienisch inspirierten Palermo-Schnitzel empfehlen: Feine Kalbsschnitzel werden mit einem grün-weiß-roten Topping in Form von Rucola, Tomaten und Parmesan serviert. Bella Italia zeigt sich hier von einer seiner köstlichsten Seiten – und dennoch gelingt dieses Rezept wunderbar schnell und hat wenige Kalorien!

Als eine schnelle Vorspeise, die sich auch gut für Gäste eignet, kannst du Carpaccio servieren: schnell zuzubereiten (vor allem, wenn du es bereits beim Metzger in hauchdünne Scheiben schneiden lässt), ist leicht und lässt noch Platz für weitere Gänge. Unser Klassisches Carpaccio mit Rinderfilet wird mit Wildkräutern, Olivenöl, Worcestersauce und Salz und Pfeffer aufgepeppt. Noch edler kommt das Wildcarpaccio mit Beeren-Orangen-Salsa daher: Hier kannst du Reh- oder Hirschfilet verwenden. Deinen Gästen wird es bestimmt grandios schmecken!

Login