Homepage Rezepte Gedünstete Okraschoten – türkische Meze

Rezept Gedünstete Okraschoten – türkische Meze

Gedünstete Okraschoten sind in der Türkei eine beliebte Gemüsebeilage. Damit sie beim Kochen nicht schleimig werden, einfach in kaltes Wasser legen und dann frittieren.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
115 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Okraschoten waschen und trocken tupfen, die Kappen dünn schälen, ohne in das Fruchtfleisch zu schneiden. Die Schoten mit Essig und 1 TL Salz in eine Schüssel geben, mit kaltem Wasser bedecken und ca. 20 Min. stehen lassen.
  2. Die Schoten in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und mit Küchenpapier trocken tupfen. In einem Topf das Öl auf 180° erhitzen - es hat die richtige Temperatur, wenn an einem Holzkochlöffelstiel, den man hineinhält, kleine Blasen aufsteigen. Die Okraschoten in drei Portionen in das Öl geben und jeweils 2 - 3 Min. frittieren. Mit dem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  3. Die Zwiebel schälen und würfeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Paprikaschote halbieren, putzen, waschen, und in feine Streifen schneiden. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Die Paprika 2 - 3 Min. mitdünsten.
  4. Die Okraschoten in den Topf geben und zugedeckt 10 Min. mitgaren, dabei nach ca. 5 Min. 3 EL Wasser unterrühren und mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen. Die Okraschoten nach Belieben mit Zitronensaft abschmecken und warm mit dünn geschnittenem Weißbrot servieren.

>> Noch mehr Rezepte aus der Levanten-Küche findest du in unserer Rezept-Galerie.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)