Rezept Schweinefilet mit Möhren-Zuckerschoten-Gemüse

Das Fleisch erhält durch die Korianderkörner und den grünen Pfeffer eine würzige Note und dazu passt knackig-frisches Marktgemüse.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Was koche ich, wenn ... ?
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 435 kcal

Zutaten

3/4 TL grüner Pfeffer (ersatzweise schwarzer)
2 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 80° vorheizen. Koriander- und Pfefferkörner im Mörser grob zerstoßen. Das Filet ganz dünn mit Öl bepinseln, salzen und in der Gewürzmischung wenden, die Gewürze gut andrücken. Übriges Öl in einer Pfanne erhitzen und das Filet darin bei mittlerer Hitze rundherum 4 Min. anbraten. In eine ofenfeste Form legen und im Ofen (Mitte, Umluft nicht empfehlenswert) 1 Std. 30 Min. garen.

  2. 2.

    Inzwischen die Kartoffeln waschen, dabei gut abbürsten. Dann in einem Topf mit reichlich Wasser bedeckt zum Kochen bringen, salzen und zugedeckt in 15-20 Min. garen. Schalotte schälen und fein würfeln. Zuckerschoten putzen und waschen. Möhren schälen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Kartoffeln abgießen und ausdampfen lassen, eventuell halbieren.

  3. 3.

    Die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Schalotte darin glasig dünsten. Möhren dazugeben und 1 Min. unter Rühren andünsten. 3-5 EL Wasser dazugießen und die Möhren zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 Min. dünsten. Zuckerschoten dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, weitere 3 Min. garen. Die Kartoffeln dazugeben und offen 1-2 Min. garen. Das Fleisch aus dem Ofen nehmen und in dicke Scheiben schneiden. Petersilie unter das Gemüse mischen und das Fleisch darauf anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login