Homepage Rezepte Seafood-Curry mit Zitronengras und Koriander

Rezept Seafood-Curry mit Zitronengras und Koriander

Rezeptinfos

30 bis 60 min
410 kcal
mittel

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Beim Fischfilet eventuelle Gräten mit einer Pinzette entfernen. Fisch, Tintenfischtuben und Garnelen waschen und trocken tupfen. Filet in mundgerechte Stücke schneiden. Tintenfischtuben in 1/2 cm dünne Ringe schneiden. Alles mit Limettensaft beträufeln, salzen und leicht mit Pfeffer würzen.
  2. Den Ingwer schälen und hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Den Koriander waschen und trocken schütteln. Korianderblättchen abzupfen. Von den Zitronengrasstängeln äußere lose Blätter entfernen. Wurzelansatz abschneiden. Den unteren Teil von 2 Stängeln mit einem Hammer flach klopfen, den des dritten Stängels ganz fein hacken.
  3. Das Öl in einem Wok oder einer hohen Pfanne erhitzen. Ingwer und Frühlingszwiebeln darin ganz kurz unter Rühren anbraten. Die Currypaste dazugeben. Die Kokosmilch angießen und aufkochen. Zitronengrasstängel, gehacktes Zitronengras und 2 EL Fischsauce dazugeben. Alles offen etwa 5 Min. kochen und dabei etwas einkochen lassen, dann die Hitze reduzieren.
  4. Die Zitronengrasstängel entfernen, Tintenfischringe und Fischfilets dazugeben und in etwa 3 Min. zugedeckt gar ziehen lassen. Die Garnelen dazugeben und 1-2 Min. erhitzen. Die fertige Sauce mit Fischsauce abschmecken. Das Seafood-Curry mit Korianderblättchen bestreut sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login