Rezept Selleriepüree mit Thymianwalnüssen

Dieses feine Gemüsepüree passt perfekt zu Reh- oder Hirsch-Gerichten. Die Walnüsse sind das Festtags-Topping.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Winterküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 380 kcal

Zutaten

1 Knolle
Sellerie (ca. 1,5 kg)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Sellerie schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Selleriewürfel in einen Topf mit ausreichend Wasser geben, aufkochen, salzen und zugedeckt in 15-20 Min. bei mittlerer Hitze gar kochen.

  2. 2.

    Inzwischen Walnüsse grob hacken. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Thymian abbrausen und trocken schütteln, Blättchen abzupfen und hacken.

  3. 3.

    Sellerie in ein Sieb gießen, zurück in den Topf geben und mit einem Pürierstab cremig pürieren, dabei nach und nach 80 g Butter in Stückchen dazugeben. Die Sahne unterziehen und das Püree mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. In eine Schüssel geben und zugedeckt warm halten.

  4. 4.

    Übrige Butter in einer kleinen beschichteten Pfanne schmelzen. Darin den Knoblauch andünsten, Thymian und Walnüsse dazugeben, kurz mitdünsten. Alles über dem Püree verteilen und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Annika Mader
Sehr gut!
Selleriepüree mit Thymianwalnüssen  

Cremig, würzig, wunderbar! Das Püree hat mich sehr positiv überrascht und wird es bei mir sicher wieder geben ...

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login