Rezept Senf-Hähnchen mit Wildreis und Pistazien

Line

Das Hähnchen wandert in eine Sauce aus süßem Senf und Sahne.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Slow Carbs
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 895 kcal, 50 g F, 50 g EW, 60 g KH

Zubereitung

  1. 1.

    Die Reismischung mit 250 ml Salzwasser in einen Topf geben, alles aufkochen und bei schwacher bis mittlerer Hitze 10 - 15 Min. köcheln lassen. Die Pistazienkerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze rösten, bis sie duften.

  2. 2.

    Hähnchenbrustfilet mit kaltem Wasser abbrausen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in Streifen schneiden. Die Hähnchenbruststreifen mit Salz, Pfeffer und 1 EL süßem Senf in einer Schüssel mischen.

  3. 3.

    Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Hähnchenbruststreifen darin ca. 2 Min. anbraten. Die Sahne dazugießen, aufkochen und die Sauce offen bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. köcheln lassen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und dem restlichen Senf abschmecken. Den Reis abgießen, mit den Pistazienkernen mischen und zum Hähnchen servieren.

Rezept-Tipp

Variante: Hähnchengeschnetzeltes

50 g durchwachsenen Speck in Streifen schneiden. 1 kleine Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Hähnchenbruststreifen mit Salz, Pfeffer und 1 EL mittelscharfem Senf mischen und wie im Rezept beschrieben anbraten. Speck und Zwiebel dazugeben und 2 Min. mitbraten. Die Sahne angießen, aufkochen, die Sauce bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und mittelscharfem Senf würzen. Dazu passt Kartoffel-Pastinaken-Püree.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login