Rezept Spargel mit Kernöl

Bei diesem Snack gibt das Kernöl den Ton an. Kürbiskernöl ist eine Spezilaität aus der Steiermark und reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren und schmeckt kräftig.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Spargel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 510 kcal

Zutaten

Spargelbrühe
250 g
2 EL
geschälte Kürbiskerne
2 Scheiben
Bauernbrot
4 EL
Weißweinessig
3 EL
Kürbiskernöl
1 EL
Butterschmalz

Zubereitung

  1. 1.

    Den Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Die Stangen in Spargelbrühe in 12-15 Min. bissfest garen.

  2. 2.

    Inzwischen den Friséesalat waschen, abtropfen lassen, in Stücke zupfen. Kürbiskerne grob hacken. Die Schalotte schälen, fein würfeln. Das Brot entrinden und würfeln. Aus Essig, Salz, Pfeffer, 4 EL Spargelsud und Kürbiskernöl eine Marinade rühren. Die Schalotte zufügen.

  3. 3.

    Den Spargel aus dem Sud heben und abtropfen lassen. Die Brotwürfel im heißen Butterschmalz rundum goldgelb braten. In einer zweiten Pfanne die Speckscheiben ohne Fett knusprig braten.

  4. 4.

    Spargelstangen und Salat auf Tellern anrichten. Mit der Marinade beträufeln und mit Kürbiskernen bestreuen. Brotwürfel und Speckscheiben darüber verteilen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

sehr lecker....

.... und so einfach! Auf die Kombination mit Kernöl wäre ich nicht gekommen, aber es schmeckt. Da ich keine Kürbiskerne hatte habe ich Sonnenblumenkerne genommen, normaler Salat und habe den Speck weg gelasen

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login