Homepage Rezepte Spargelsalat mit gebratenem Fisch

Zutaten

1 Bund Rucola
1 Handvoll Kerbel
400 g Fischfilet mit Haut (z. B. Saibling, Forelle oder Zander)
1 EL Butter
5 EL Olivenöl
2 TL flüssiger Honig

Rezept Spargelsalat mit gebratenem Fisch

Zur Spargelzeit werden die kostbaren weißen Stangen täglich frisch gestochen und sollten möglichst bald zubereitet werden, z. B. mit Fisch wie in diesem köstlichen Salat.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
275 kcal
leicht

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Die Spitzen abschneiden und die Spargelstangen in etwa 5 cm lange Stücke schneiden. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Spargelstücke (ohne die Spitzen) darin 5 Min. kochen, dann die Spitzen dazugeben und den Spargel noch 5-8 Min. weitergaren, bis er bissfest ist. In ein Sieb abgießen, dabei vom Sud ein paar Löffel auffangen.
  2. Während der Spargel kocht, den Rucola und den Kerbel verlesen, waschen, trocken schütteln und auf vier Tellern auslegen. Die Fischfilets kalt abspülen, trocken tupfen und in etwa 8 Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. In einer Pfanne die Butter mit 1 EL Öl erhitzen. Die Fischfilets mit der Hautseite nach unten darin bei mittlerer bis starker Hitze etwa 5 Min. braten, bis die Haut schön knusprig ist. Umdrehen und noch etwa 1 Min. braten.
  4. Für das Dressing den Zitronensaft mit 2 EL Spargelsud, Salz, Pfeffer und dem Honig verrühren, das übrige Öl unterschlagen. Etwa 1 EL Dressing abnehmen, den Rest mit dem Spargel mischen und auf dem Rucola-Kerbel-Bett verteilen. Fischfilets mit der Haut nach oben darauflegen und mit dem übrigen Dressing beträufeln.

Weitere Rezepte & Tipps zur Zubereitung

>> Spargel

>> Dressings

>> Salat-Ideen

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Spargel schälen & zubereiten

Anzeige
Anzeige
Login