Homepage Rezepte Spargelsuppe mit Fisch und Zitronengras

Rezept Spargelsuppe mit Fisch und Zitronengras

Es muss nicht immer ein Cremesüppchen sein: Unser grüner Spargel bekommt in der Suppenschüssel Gesellschaft von zartem Lachs und jeder Menge Aroma. Einfach köstlich!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
155 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Spargel waschen und die Enden abschneiden (s. S. 21). Die Spitzen abtrennen, die Stangen im unteren Drittel schälen und schräg in ca. 1 cm lange Stücke schneiden. Die Pilze mit einem angefeuchteten Küchenpapier abreiben und die Stielenden abschneiden, dann die Pilze in dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.
  2. Vom Zitronengras die äußeren Hüllblätter ablösen, die Stängel waschen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Diese auf ein Holzbrett legen und mit der Breitseite eines schweren Messers leicht klopfen, damit sie mehr Aroma abgeben.
  3. Den Lachs kalt abspülen, gut trocken tupfen und in knapp 1 cm große Stücke schneiden. Sojasauce, Sesamöl und Sambal in einer Schale verrühren. Den Fisch hineinlegen. Den Ingwer schälen und in Scheiben, dann in feine Streifen schneiden.
  4. Die Gemüsebrühe mit dem Zitronengras in einem Topf zum Kochen bringen und 5 Min. sanft köcheln lassen. Den Spargel dazugeben und ca. 3 Min. in der Brühe garen. Die Pilze und die Zwiebelringe einstreuen und 1 Min. mitgaren. Zuletzt den Lachs in die Brühe geben und 1 Min. garen.
  5. Das Zitronengras herausnehmen. Die Spargelsuppe in vier Schalen anrichten und mit den Ingwerstreifen bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Spargel schälen & zubereiten