Rezept Spiegeleikuchen

Fruchtig-frisch und super lecker - allein der Duft von frisch gebackenem Kuchen bringt ein angenehmes Wochenend-Gefühl.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 rechteckige Springform von 35 x 24 cm (12 Stücke)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Backen für Kinder
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 450 kcal

Zutaten

80 g
300 g
1
Fett für die Form
250 g
150 g
1 Pck.
Vanillepuddingpulver zum Kochen
1 Pck.
klarer Tortenguss
2 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Form einfetten. Zucker, Mehl, Ei und die Butter in Flöckchen in eine Schüssel geben. Erst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Entweder den Teig mit den Händen in die Backform drücken. Oder den Teig in Folie gewickelt ca. 30 Min. kalt stellen. Dann den Teig auf die Größe der Form ausrollen.

  2. 2.

    Für den Belag die Aprikosen abtropfen lassen, dabei ¼ l Saft auffangen. Quark, Frischkäse, Eier, Zucker und Puddingpulver mit den Quirlen des Handrührgeräts verrühren. Die Masse auf dem Teig verteilen. Im Ofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 35 Min. backen. Nach ca. 10 Min., wenn die Quarkmasse nicht mehr so flüssig ist, die Aprikosen so auf den Teig legen, dass später jedes Stück in der Mitte eine Aprikose hat, wie bei einem Spiegelei.

  3. 3.

    Den Kuchen in der Form abkühlen lassen. Den Tortenguss mit Zucker, aufgefangenem Aprikosensaft und Zitrussaft in einem kleinen Topf verrühren, dann unter Rühren zum Kochen bringen. Den Guss noch warm zügig und gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und fest werden lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login