Homepage Rezepte Spinat-Pancakes mit Beeren

Zutaten

Rezept Spinat-Pancakes mit Beeren

Pancakes zum Frühstück! Oder nach dem Mittagessen! Egal! Viel wichtiger ist bei den Küchlein: Sie sind weizenfrei, easy und mogeln noch eine ordentliche Portion Grünzeug unter.

Rezeptinfos

unter 30 min
470 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Spinat verlesen, waschen, trocken schütteln und grob hacken. Spinat zusammen mit dem Ei, Milch, 1 EL Kokosöl und 1 EL Honig in den Standmixer geben und fein pürieren, bis keine Spinatstückchen mehr vorhanden sind. Vanille, Flocken und 1 Prise Salz hinzufügen und alles zu einem dünnflüssigen Teig pürieren.
  2. 2 TL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Je 2-3 EL Teig pro Pancake (ca. 8 cm Ø) in die Pfanne geben, dabei mehrere Pancakes gleichzeitig bei mittlerer Hitze 2-3 Min. von jeder Seite ausbacken. Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist, dazwischen erneut Öl in die Pfanne geben.
  3. Beeren waschen, trocken tupfen und zusammen mit den warmen Pancakes auf zwei Tellern anrichten. Restlichen Honig darüberträufeln, Mandelblättchen aufstreuen und die Pancakes sofort servieren.

Für ein cremiges Topping einfach 1 Dose Kokosmilch über Nacht in den Kühlschrank stellen. Die feste Creme aus der Dose in einen Standmixer löffeln (das Kokoswasser umfüllen und trinken oder zu einem Smoothie geben), ½ TL gemahlene Bourbon-Vanille sowie 1 EL Honig dazugeben und den Mixer-Inhalt auf niedriger Stufe beginnend, und die Geschwindigkeit langsam erhöhend, cremig aufmixen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Tricks

Jetzt wird's grün

Jetzt wird's grün

42 bunte Rezepte für Bowls

42 bunte Rezepte für Bowls

Unser

Unser "Sommernachtstraum": Spinatsalat mit Lammsteaks und Sommerkräutern

Login