Rezept Spinnennetztorte

Für alle, die Fantasy oder Abenteure mögen. Harry Potter wäre von dieser Torte ebenso begeistert wie die Detektive der drei Fragezeichen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Springform von 28 cm Ø (12 Stücke)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Backen für Kinder
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 420 kcal

Zutaten

500 g
180 g
5 EL
1 TL
150 g
½ Pck. Backpulver
Fett für die Form
300 g
Puderzucker
orangefarbene Speisefarbe (ersatzweise rote und gelbe Speisefarbe mischen)
weiße Zuckerschrift (aus der Tube)
bunte Schokolinsen
braune Zuckerschrift (aus der Tube)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Form einfetten. Die Möhren putzen, schälen und fein raspeln. Den Saft der Zitrone auspressen. Eier mit Zucker, Zitronensaft, Honig und Zimtpulver mit dem Handrührgerät dick-schaumig rühren. Mandeln, Mehl und Backpulver mischen und unterrühren.

  2. 2.

    Den Teig in die Form füllen und im Ofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 35 Min. backen. Den Kuchen aus der Form nehmen und abkühlen lassen.

  3. 3.

    Für die Deko den Puderzucker mit Limettensaft in einer Schüssel zu einem dicken Guss verrühren, mit Speisefarbe nach Belieben orange einfärben. Den Guss auf den Kuchen geben und mit einer Palette gleichmäßig verstreichen, dabei auch den Rand bestreichen. Den Guss trocknen lassen.

  4. 4.

    Mit weißer Zuckerschrift kreuzweise vier Linien auf den Kuchen spritzen, dabei am unteren Kuchenrand beginnen. Dann von diesen Linien aus immer wieder verbindende Spinnfäden spritzen, sodass ein Spinnennetz entsteht. In die Spinnfäden beliebig viele bunte Schokolinsen als Spinnen setzen. An die Schokolinsen mit brauner Zuckerschrift kleine Spinnenbeine malen.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

"nicht lecker" war der Urteil der Kinder

Es hat nicht unser Geschmack getroffen. Kuchen ist aufwendiger als er schmeckt....

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login