Rezept Spitzkohl-Tagliatelle

Grünes Licht für neue Ideen: Eine Pastasauce mit Spitzkohl. Und wie schnell und einfach sie gekocht ist!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 730 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Nudeln in Salzwasser nach Packungsangabe garen. Kohl waschen, den Strunk entfernen und die Blätter in lange Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Öl erhitzen, beides darin glasig dünsten. Kohlstreifen zugeben, unter Wenden 5 Min. dünsten. Salzen und pfeffern.

  2. 2.

    Frischkäse und Milch unter Rühren erwärmen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Nudeln abtropfen lassen, mit Kohl, Petersilie und Sauce vermengen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

luckytina
Lecker !

Ich hatte heute Lust auf ein schnelles Gericht mit Spitzkohl ... Überbackenes kam nicht in Frage, weil ich vergessen hatte Käse zu kaufen ... also gesurft, hier gelandet und Rezept nachgekocht. Da es bei mir im Haus keine vollfetten Milchprodukte gibt (außer sonst Käse), hab ich das Gericht mit 0,2 %igem Frischkäse und 1,5 %iger Milch gemacht und weil ich nicht sicher war, ob meine Zitronen Bio sind, hab ich einen Versuch mit abger. Zitronenschale aus der Tüte gemacht. Ich fand es total lecker ! Ich mag es nicht, wenn Nudelgerichte in Soße schwimmen. Hier war es gar nicht soßig, da sich das Käse-Milch-Gemisch total gut mit Nudeln und Kohl verband. Also genau mein Ding! Mach ich auf jeden Fall wieder.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login