Rezept Springerle

Der beliebte Klassiker für Groß und Klein. Für die typischen Motive brauchen Sie ein Holzmodel. Auch sollte eine lange Ruhezeit sollte eingeplant werden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für ca. 25 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Weihnachten
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 85 kcal

Zutaten

2
250 g
Puderzucker
250 g
1 Prise
Hirschhornsalz
Anissamen nach Belieben
Holzmodel für Springerle

Zubereitung

  1. 1.

    Das Backblech dünn mit Butter einfetten und nach Belieben mit Anissamen bestreuen. Eier, Puderzucker und Zitronenschale mit den Schneebesen des Handrührgeräts dickschaumig schlagen. Mehl und Hirschhornsalz mischen, zur Eier-Puderzucker-Mischung geben und alles rasch zu einem glatten Mürbeteig verkneten.

  2. 2.

    Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen. Die Oberfläche der Teigplatte mit Mehl bestäuben, die Holzmodel für Springerle in den Teig drücken und die Springerle mit dem Messer ausschneiden. Die Springerle auf das Blech legen und offen 24 Std. bei Zimmertemperatur trocknen lassen.

  3. 3.

    Den Backofen auf 150° (Umluft ungeeignet) vorheizen. Die Springerle im Backofen (unten) 20-25 Min. backen. Damit die Plätzchen schön weiß bleiben, in die obere Schiene des Backofens ein leeres Blech schieben. Die Springerle herausnehmen und abkühlen lassen, dann vom Backblech nehmen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login