Homepage Rezepte Stachelbeerkuchen ohne Ei

Zutaten

200 g Rohrohrzucker
½ TL gem. Vanille
2 EL Sojamehl
250 g Mehl
100 g gem. Mandeln
3 TL Weinstein-Backpulver
Öl für die Form

Rezept Stachelbeerkuchen ohne Ei

Ein Kuchen ganz ohne Ei - und dabei sooo lecker. Am besten schmeckt der saftige Kuchen, wenn er einen Tag durchziehen konnte.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
225 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Kranzform von 26 cm Ø (16 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Kranzform von 26 cm Ø (16 Stück)

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen und in wenig Wasser zugedeckt bei mittlerer Hitze in ca. 30 Min. weich kochen. Dann abgießen und die Pellkartoffeln ca. 10 Min. abkühlen lassen.
  2. Inzwischen Ofen auf 175° vorheizen, die Form dünn mit Öl fetten. Butter, Zucker und Vanille cremig rühren. Sojamehl, Mehl, Mandeln, Backpulver und nach Belieben Zimt mischen. Stachelbeeren in ein Sieb abgießen, dabei den Saft auffangen.
  3. Die Kartoffeln noch warm pellen und zur Butter-Zucker-Mischung durchpressen. Dann 80 ml Stachelbeersaft und die Mehlmischung dazugeben und alles gleichmäßig unterrühren. Zuletzt Stachelbeeren unter den Teig mischen.
  4. Teig in die Form füllen und glatt streichen. Kuchen im Ofen (Mitte) ca. 50 Min. backen. Am besten schmeckt der Kuchen, wenn er 1 Tag durchziehen konnte.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)