Homepage Rezepte Stachelbeer-Krümelkuchen

Zutaten

80 g Zucker
100 g Mehl
1 TL Backpulver
50 ml neutrales Öl
50 ml Apfelsaft
1 Ei
1/4 l Milch
2 Schoko-Cookies (ca. 40 g, Fertigprodukt)
neutrales Öl für die Form

Rezept Stachelbeer-Krümelkuchen

Süßsaurer Genuss fürs ganze Jahr. Wer es lieber schokoladig mag, kann unter die Mehlmischung noch 1 TL Kakaopulver rühren.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
205 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Springform von 20 cm Ø (8 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 20 cm Ø (8 Stücke)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Form mit Öl einfetten. Vom Zucker 1 TL für den Belag beiseitestellen. Für den Teig restlichen Zucker, Mehl, Vanille und Backpulver mischen. Öl, Apfelsaft und Ei mischen, die Mehlmischung zügig unterrühren. Den Teig in die Form füllen und im Ofen (Mitte) 20 - 25 Min. backen. Auskühlen lassen.
  2. Inzwischen für den Belag die Stachelbeeren abgießen und abtropfen lassen. Puddingpulver mit übrigem Zucker und 6 EL Milch glatt rühren. Die restliche Milch aufkochen, das Puddingpulver einrühren und 1 - 2 Min. kochen lassen. Die Beeren unter den noch warmen Pudding heben und den Stachelbeerpudding auf dem Kuchen verteilen.
  3. Die Cookies in einen Gefrierbeutel geben und mit der Teigrolle zerbröseln. Die Brösel auf den Pudding streuen. Den Kuchen 2 - 3 Std. kühlen, dann aus der Form lösen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login