Rezept Schokoladige Bananen-Muffins

Diese schokoladigen Bananenmuffins lassen Kinderherzen höher schlagen - warum nicht mal als schnelle Alternative zur Geburtstagstorte für den Kindergeburtstag backen?

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
4
Kommentare
(7)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 12 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
1 Form - 50 Muffins
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 335 kcal

Zutaten

100 g
250 g
2
geh. TL Backpulver
2
100 g
Crème fraîche, Schmant oder saure Sahne
100 g
12er-Muffinblech
12
Papierförmchen oder Fett fürs Blech

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Je ein Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs setzen oder die Mulden fetten. Die Butter und die Schokolade gemeinsam schmelzen, Mehl und Backpulver vermischen.

  2. 2.

    Bananen schälen, in dünne Scheiben schneiden und mit Zitronensaft vermischen. Etwa ein Drittel davon mit der Gabel zu Mus zerdrücken.

  3. 3.

    Die Eier mit Crème fraîche, Schmant oder saurer Sahne, Zucker, Bananenmus und Schokobutter verrühren. Die Mehlmischung zügig unterrühren, die Bananenscheiben untermengen.

  4. 4.

    Den Teig in die Blechvertiefungen füllen. Die Muffins im Ofen (Mitte) 20-25 Min. backen. Dann herausnehmen, kurz abkühlen lassen und aus der Form lösen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(7)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

KleineKöchin
Mjam mjam
Schokoladige Bananen-Muffins  

die sind super-lecker!

Habe Nougat- Schoko genommen, und dann, so gaaanz frisch aus dem Ofen, mit den noch warmen Bananen drin... oooohhhh, mmmmmhhh!

muffinfee
*seufz*
Schokoladige Bananen-Muffins  

fluffiger Teig und saftige Banane...

und wie gut die riechen!!!

Lecker lecker

Ich habe es gestern ausprobiert, allerdings habe ich statt 500 g Banane nur 350-400g genommen und anstatt Vollmilch 100 g zartbitter und 100 g Vollmilch mit ganzen Haselnüssen . Habe den Teig dann in ein kleines Backblech für Kuchen und oben drauf gehobelte Mandeln und gehobelte Haselnüsse und Schokosplits . Der Kuchen ist richtig fluffig und lecker und selbst ich, die sonst nicht gerne Banane im Kuchen ißt findet ihn toll . Backzeit war dann bei 180 grad Ober und unterhitze ca. 30 min .... Vielen Dank nochmal für die tolle Rezept Idee .....

Josegros
Dieses wird sicher ein mein Lieblings Muffinsrezept
Schokoladige Bananen-Muffins  

und auch sicher ein der besten Muffinsrezept hier in Küchengötter. Ich habe etwa 8% des Mehls mit ungessüsst Kakaopulver ersetzt und Zarbitterschokolade (70% Kakao) genommen um es noch schokoladiger zu machen, auch habe ich Honig statt Zucker genommen (etwa 60% des Zuckergewicht im Rezept) und dazu noch ein wenig mehr Bananen genutzt. vorzüglich!!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login