Homepage Rezepte Süße Döner mit ohne scharf!

Zutaten

Für den Teig:

100 g Zucker
1 TL Backpulver
5 EL Milch
3 Pck. Vanillezucker

Für die Saucen:

150 g TK-Himbeeren

Für das "Gemüse":

1 Kaki
4 Stängel Minze

Außerdem:

Rezept Süße Döner mit ohne scharf!

Knusprige Pfannkuchentaschen mit Schokokebab und weißroter Sauce - die Dönerbuden können zumachen! Zumindest für diesen süßen Augenblick.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
755 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 5 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 5 Stück

Für den Teig:

Für die Saucen:

Für das "Gemüse":

Außerdem:

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 100° (Umluft 90°) vorheizen. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts verrühren. Der Teig soll zähflüssige Konsistenz haben.
  2. 1 EL Kokosöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. 3 EL Teig hineingeben, in der Pfanne verteilen und bei schwacher Hitze zu einem Pfannkuchen backen. Das dauert pro Seite 1-2 Min. Herausnehmen und im Ofen warm halten. Auf diese Weise zehn Pfannkuchen backen.
  3. Für die weiße Sauce den Joghurt und den Agavensirup verrühren. Für die rote Sauce die aufgetauten Himbeeren pürieren. Für das »Gemüse« die Kaki schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Minze waschen und gut trocken schütteln, die Blättchen abzupfen.
  4. Dann die »Döner« belegen: Die Pfannkuchen aus dem Backofen nehmen - pro »Döner« zwei Stück. Den ersten Pfannkuchen mit weißer Sauce bestreichen und mit den Kaki-Scheiben belegen. Mit einem Messer oder Sparschäler Schokoladenspäne darüberhobeln. Etwas rote Sauce darauf verteilen und mit ein paar Minzeblättchen bestreuen. Den zweiten Pfannkuchen darauflegen. Die übrigen »Döner« ebenso füllen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login