Homepage Rezepte Tagliatelle mit Morcheln

Zutaten

50 g getrocknete Spitzmorcheln (ersatzweise getrocknete Steinpilze)
400 g Tagliatelle
3 EL Butter
4 EL Marsala (ersatzweise Portwein)
400 g Sahne

Rezept Tagliatelle mit Morcheln

Pasta vom Feinsten. Morcheln und Egerlinge haben das gewisse Verwöhnaroma.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
785 kcal
leicht

Für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Die Morcheln in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen, ca. 1 Std. einweichen, dann in ein Sieb abgießen und klein schneiden.
  2. Die Tagliatelle in ca. 5 l kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen.
  3. Inzwischen die Egerlinge putzen, mit Küchenpapier trocken abreiben und vierteln. Die Schalotten schälen und klein schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die Schalotten darin kurz andünsten. Morcheln und Egerlinge dazugeben, den Zitronensaft und den Marsala unterrühren. Die Sahne dazugießen. Alles einmal aufkochen und bei schwacher Hitze 1-2 Min. leise kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blättchen fein hacken. Die Tagliatelle in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und auf vier Teller verteilen. Die Sauce darüber gießen. Mit Petersilie bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login