Rezept Tagliatelle mit gefüllten Morcheln

Die Tagliatelle mit gefüllten Morcheln ist ein echtes Luxusgericht. Das lassen sich Pilzliebhaber auf der Zunge zergehen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Pilze
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 670 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die getrockneten Spitzmorcheln in 100 ml lauwarmem Wasser 30 Min. einweichen. Inzwischen die Stiele der frischen Spitzmorcheln abschneiden und fein hacken. Die Morcheln unter fließendem kaltem Wasser gründlich waschen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Champignons putzen, trocken abreiben und fein hacken (das geht am besten im Blitzhacker). Die Schalotte schälen und fein würfeln.

  2. 2.

    Den Backofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. Die getrockneten Morcheln durch ein mit Küchenpapier ausgelegtes Sieb (oder einen Kaffeefilter mit Filterpapier) abgießen, dabei die Einweichflüssigkeit auffangen. Die Morcheln unter fließendem kaltem Wasser gründlich waschen, ausdrücken und klein schneiden, die Einweichflüssigeit beiseitestellen. Die eingeweichten Morcheln mit den Champignons, der Schalotte, den gehackten Morchelstielen, der Hälfte der gehackten Kräuter und 1 EL Sahne unter das Kalbsbrät mischen. Die Masse mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

  3. 3.

    Eine flache Auflaufform mit 1 EL Butter einfetten. Die Kalbsbrätmischung in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und die Spitzmorcheln damit füllen. Die Pilze in die Form legen, mit dem Sherry und der beiseitegestellten Einweichflüssigkeit begießen und im vorgeheizten Ofen (Mitte) in ca. 15 Min. garen.

  4. 4.

    Inzwischen die Tagliatelle in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen.

  1. 5.

    Die gefüllten Morcheln aus der Form nehmen. Den Bratensatz in einen Rührbecher gießen, die restliche Sahne und die kalte Butter dazugeben. Die Sauce mit dem Stabmixer schaumig aufschlagen und die übrigen Kräuter untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  2. 6.

    Die Tagliatelle in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und auf tiefe Teller verteilen, die Nudeln dabei nach Belieben zu Nestern drehen. Die gefüllten Morcheln längs halbieren und mit der Sauce auf den Tagliatelle anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login