Rezept Tandoori-Hähnchen mit Joghurt-Dip

Line

Die Tandoori-Paste enthält Ingwer, Kreukümmel, und andere Würzzutaten. So gewürzt schmeckt das Fleisch unvergesslich gut.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR CA. 20 STÜCK
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Asia-Häppchen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 30 kcal, 3 g F, 6 g EW, 1 g KH

Zutaten

2 EL
Tandoori-Paste (aus dem Glas)

Zubereitung

  1. 1.

    Das Hähnchenfleisch kalt abwaschen und mit Küchenpapier abtrocknen. Jedes Filet in 5-6 Stücke schneiden und leicht salzen. Die Tandoori-Paste in einer Schüssel mit Zitronensaft und Joghurt verrühren. Die Fleischstücke darin wenden. Zugedeckt ca. 1 Std. ziehen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen für den Dip den Joghurt mit Kreuzkümmel und je 1 Prise Salz und Pfeffer verrühren. Die Salatgurke schälen, entkernen und in sehr kleine Würfel schneiden. Die Tomate waschen, halbieren, entkernen und ebenfalls klein würfeln. Beides unter den Joghurt mischen. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Minze waschen und trockenschütteln, die Blättchen fein schneiden und beides unterrühren.

  3. 3.

    Das Öl in einem Pfännchen erhitzen, die Senfsamen darin rösten, bis sie knistern. Noch heiß unter den Joghurt-Dip rühren. Den Dip in ein Schüsselchen füllen und zugedeckt bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

  4. 4.

    Jeweils 1 EL Ghee in einer Pfanne erhitzen. Die Hähnchenstücke mit Küchenpapier etwas abtupfen und darin in zwei Portionen bei mittlerer Hitze von allen Seiten 4-5 Min. braten. Herausnehmen und mit Holzspießchen versehen auf einer Platte anrichten. Heiß oder lauwarm mit dem Joghurt-Dip servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login