Homepage Rezepte Tandoori-Hähnchenbrust

Zutaten

1 EL Tandoori-Paste (aus dem Glas; Asienladen)
1 Tomate
3 TL Butterschmalz

Rezept Tandoori-Hähnchenbrust

Beim Niedrigtemperaturbraten ist es kein Problem, wenn sich Ihre Gäste verspäten. Reduzieren Sie die Temperatur auf 60° und Sie können das Fleisch noch einige Zeit warm halten.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
315 kcal
leicht

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Das Fleisch kalt abwaschen und abtrocknen. Die Tandoori-Paste mit Zitronensaft und 1 EL Joghurt verrühren. Die Hähnchenbrustfilets darin wenden.
  2. Den übrigen Joghurt mit Kreuzkümmel und je 1 Prise Salz und Pfeffer verrühren. Die Gurke schälen, entkernen und klein würfeln. Die Tomate waschen, halbieren, entkernen und klein würfeln. Beides unter den Joghurt mischen. 1 TL Butterschmalz in einem Pfännchen erhitzen, die Senfsamen darin rösten, bis sie knistern. Unter den Joghurt-Dip rühren und diesen kalt stellen.
  3. Backofen samt ofenfester Form auf 80° vorheizen. Das übrige Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenfilets mit Küchenpapier abtupfen, leicht salzen und bei starker Hitze von jeder Seite 2 Min. anbraten. In die Form setzen und in 45 Min. im Ofen (Mitte) fertig garen. In Scheiben schneiden und mit dem Dip servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login