Rezept Teigstückchen in Brühe

Eine Suppe, die ganz schnell und einfach zubereitet ist. Die kleinen Teigstückchen erinnern an Spätzle - sind aber eine Spezialität aus der Emilia Romagna.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Italien
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 350 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zitronenhälfte heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben. Die Semmelbrösel mit dem Parmesan und den Eiern verrühren. Mit der Zitronenschale, Pfeffer, Muskat, 1 Prise Zimt und 1 Miniprise Salz abschmecken.

  2. 2.

    Die Brühe in einem weiten Topf erhitzen. Die Käse-Brösel-Mischung in eine Spätzlepresse geben (der Hobel funktioniert nicht!) und zu kleinen »Spätzle« in die Brühe drücken. In der Brühe bei schwacher bis mittlerer Hitze etwa 2 Min. gar ziehen lassen.

  3. 3.

    Die Brühe mit den Teigstückchen in tiefe Teller füllen und mit Parmesan und eventuell Kräutern bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Flicka
Typisch italienische Küche ...

... denn diese Suppe ist lecker und schmeckt trotz wenig Aufwand gut. Die Teigteilchen sind schnell zubereitet und eine willkommene Abwechslung zu den Nudeln aus der Tüte, die man üblicherweise bei uns in der Suppe verwendet. Und die Brühe hatte ich ohnehin schon fertig, denn es war ein Rest vom Tafelspitzessen. Hier gilt wieder mal: weniger ist oft mehr!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login