Homepage Rezepte Thai-Curry-Kürbistopf

Rezept Thai-Curry-Kürbistopf

Dieser Kürbistopf kommt thailändisch auf den Tisch. Ein raffiniertes Gericht, mit dem Sie auch Gäste begeistern werden.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
315 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Kürbis entkernen, schälen, und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Vom Zitronengras die äußeren Blätter entfernen, die inneren Blätter zerpflücken.
  2. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Kürbiswürfel darin in 4 – 5 Min. anbraten. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Zitronengras dazugeben und 3 Min. mitbraten. Currypaste zufügen und unter Rühren 2 – 3 Min. dünsten. Mit Kokosmilch und Brühe aufgießen, aufkochen und zugedeckt 10 – 15 Min. bei mittlerer Hitze garen.
  3. Nudeln mit kochendem Wasser übergießen, 5 Min. quellen lassen, dann abgießen und grob zerschneiden. Zuckerschoten putzen und halbieren. Frühlingszwiebeln putzen, längs halbieren und in 4 cm breite Stücke schneiden. Garnelen waschen, abtropfen lassen. Alles 5 Min. vor Garzeitende in den Eintopf geben. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft würzen. Die Korianderblätter waschen, trocken schütteln, fein hacken und vor dem Servieren auf den Eintopf streuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Die 38 besten Kürbissuppen

Die 38 besten Kürbissuppen

26 leckere Kürbis-Aufläufe & -Gratins

26 leckere Kürbis-Aufläufe & -Gratins

10 Rezepte für gefüllte Kürbisse

10 Rezepte für gefüllte Kürbisse

Login