Rezept Thailändischer Rindfleischsalat mit Konjak-Nudeln

Line

Nudelsalat im Low-Carb-Gewand: Mango, Tomaten und Roastbeef gehen in diesem Rezept eine köstliche Liaison mit Konjak-Nudeln ein. Guten Appetit!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Low Carb
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 455 kcal, 18 g F, 39 g EW, 33 g KH

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Salat das Roastbeef zuerst in ca. 1 cm dicke Scheiben, dann quer in feine Streifen schneiden. Die Streifen in einer Schale mit der Sojasauce mischen und abgedeckt ca. 10 Min. im Kühlschrank marinieren lassen.

  2. 2.

    Inzwischen die Mango schälen. Das Fruchtfleisch vom Stein lösen und in feine Scheiben schneiden. Die Gurke schälen, längs halbieren und ebenfalls in feine Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren. Das Koriandergrün waschen, trocken schütteln und grob hacken. Mango, Gurke, Tomaten und Koriander in einer Schüssel mischen.

  3. 3.

    Für das Dressing die Chilischote waschen, halbieren, entkernen und sehr fein würfeln. Die Würfelchen mit Fischsauce, Limettensaft und Agavendicksaft zu einem Dressing verrühren.

  4. 4.

    In einem Topf ca. 500 ml Wasser mit 1 EL Salz bis knapp unter den Siedepunkt erhitzen. Die Konjak-Nudeln in ein Sieb gießen und gründlich mit warmem Wasser abspülen. Danach 3 - 4 Min. im Salzwasser erwärmen, dabei gelegentlich durchrühren.

  1. 5.

    Währenddessen das Erdnussöl in einer Pfanne oder im Wok erhitzen. Die Roastbeefstreifen darin ca. 3 Min. kräftig anbraten. Die Nudeln in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und auf zwei Teller anrichten. Den Salat und das gebratene Roastbeef darauf verteilen. Mit dem Dressing beträufeln und sofort servieren.

Rezept-Tipp

Die aus Asien stammenden Konjak Nudeln sind extrem kohlenhydratarm, dafür aber sehr ballaststoffreich und daher ideal für die Low-Carb-Küche. Sie werden aus dem Mehl der Konjakwurzel hergestellt und ähneln in Farbe und Konsistenz Glasnudeln. Ganz wichtig: Spülen Sie die Nudeln vor der Zubereitung sorgfältig unter fließendem Wasser ab. Das entfernt ihren leicht fischigen Geruch. Konjak-Nudeln finden Sie in gut sortierten Supermärkten oder in Asialäden.

Noch mehr Abwechslung zum Lunch: Hier haben wir für Sie einen Überblick über die besten Low Carb Mittagessen Rezepte.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login