Rezept Thymianwürfel

Line

Pralinen mit Thymian? Schmeckt das? Und wie! Den würzig-herben Würfeln konnte bislang noch niemand widerstehen. Mindestens 2 Tage für die Zubereitung einplanen!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 24 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Pralinen selbst gemacht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

100 g
Zartbitterkuvertüre
300 g
Zartbitterkuvertüre (60 %)
etwas Blattgold
Pralinenform für 24 quadratische Pralinen
Papierspritzbeutel

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Ganache die Sahne aufkochen, vom Herd nehmen, den Thymian hineingeben und 12 Std. ziehen lassen.

  2. 2.

    Die Pralinenform gründlich säubern. Zartbitterkuvertüre hacken, schmelzen, temperieren. Die Mulden damit ausgießen, überschüssige Kuvertüre herausgießen. In ca. 2 Std. fest werden lassen.

  3. 3.

    Für die Ganache die Zartbitterkuvertüre hacken. Thymiansahne durch ein Sieb gießen, auf 100 g auffüllen, aufkochen, vom Herd nehmen. Kuvertüre dazugeben und beides zu einer homogenen Masse verrühren. Butter glatt unterrühren. Ganache auf 30° abkühlen lassen, in die Mulden füllen und über Nacht fest werden lassen.

  4. 4.

    Vom Hohlkörpergießen übrig gebliebene Zartbitterkuvertüre schmelzen und temperieren. Pralinen damit verschließen. 1 Std. fest werden lassen, dann aus den Mulden klopfen. Jeweils 1 Stück Blattgold mit 1 Tupfen temperierter Kuvertüre aus dem Papierspritzbeutel auf jede Praline kleben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login