Rezept Toast mit Lachs-Aufstrich

Smörrebröd ist keinesfalls nur ein Butterbrot. Nein, zur Smörrebröd-Kultur zählen vor allem phantasievoll belegte Brote, z. B. wie hier mit Graved Lachs und Senf-Creme.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Von Crostini bis Toast
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 330 kcal

Zutaten

1
Gewürzgurke
1 TL
8 Scheiben
Toastbrot

Zubereitung

  1. 1.

    Die Hälfte von dem Lachs würfeln. Die Gurke sehr fein hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und fein würfeln. Dill waschen und trocknen, die Blättchen bis auf ein paar Stängel zum Garnieren hacken.

  2. 2.

    Crème fraîche und Senf verrühren, die Hälfte vom Lachs, Frühlingszwiebeln, Gurke und Dill untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. 3.

    Toastbrote rösten und die Lachscreme darauf verteilen, den übrigen Lachs locker darauflegen. Mit übrigem Dill garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

tolutolo
Ich hoffe, ich denke an dieses Rezept,

... wenn ich mal wieder Graved-Lachs-Reste von meiner Party habe. Klingt super!

Blütenfee
Lecker, wie im feinen Restaurant

Hatte kein Schmand, habe Frischkäse mit 5% genommen. Statt Frühlingszwiebeln eine halbe rote Zwiebel. Ein Hauch Chillipulver zum würzen - fertig.

War lecker und machen wir wieder.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login