Homepage Rezepte Tomaten-Kichererbsen-Topf mit Sumach-Joghurt

Rezept Tomaten-Kichererbsen-Topf mit Sumach-Joghurt

Ein Feuerwerk an Aromen! Gerösteter Kreuzkümmel und Koriander haben sich hier mit nussigen Hülsenfrüchten und Fruchtgemüsen verbandelt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
425 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für den Eintopf die Kichererbsen in reichlich kaltes Wasser geben und 12 Std., am besten über Nacht, einweichen. Am nächsten Tag die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, in einem Topf mit frischem Wasser bedecken und aufkochen. Je 1 Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und dazugeben. Alles bei mittlerer Hitze ca. 1 ½ Std. sanft kochen, bis die Kichererbsen gar sind.
  2. Inzwischen die Aubergine und die Zucchini waschen, putzen und jeweils ca. 1 cm groß würfeln. Die übrigen Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Stielansätze aus den Tomaten schneiden. Die Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten und grob zerteilen, dann pürieren.
  3. In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch, Aubergine, Zucchini, Kreuzkümmel und Koriander darin bei mittlerer Hitze ca. 4 Min. braten. Das Tomatenmark hinzufügen und ca. 1 weitere Min. mitbraten. Dann die Brühe dazugießen, das Tomatenpüree dazugeben und alles aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Min. köcheln lassen.
  4. Inzwischen für den Sumach-Joghurt den Joghurt mit Tahin und Zitronensaft verrühren. Salzen und pfeffern. Das Olivenöl mit dem Sumach verrühren, auf den Joghurt träufeln und abgedeckt kalt stellen.
  5. Die Kichererbsen abgießen und in einem Sieb abtropfen lassen. Mit den Paprikaflocken in die Suppe geben und ohne Deckel ca. 5 Min. weiterkochen. Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und bis auf einen kleinen Rest hacken. Die gehackte Petersilie in die Suppe geben. Die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt noch ca. 3 Min. ziehen lassen. Den Eintopf in tiefen Tellern oder Suppenschalen anrichten, mit den Petersilienblättern garnieren. Den Sumach-Joghurt dazu servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login