Rezept Torteletts Surprise mit roten Johannisbeeren

Die kleine Schwester des französchischen Dessertklassikers Omelett Surprise sorgt für genauso viel Überraschung wie ihr Vorbild.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Eis & Sorbets
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 345 kcal

Zutaten

6
Kugeln Eis (Vanille, Haselnuss oder Himbeersorbet, à 20 g)
½ Päckchen Vanillepuddingpulver zum Kochen (18 g)
2
gestrichene EL Zucker
100 g
6
Wiener Torteletts (100 g, Fertigprodukt aus dem Backregal)
1 Prise
80 g
Puderzucker zum Bestäuben
Spritzbeutel mit großer Sterntülle

Zubereitung

  1. 1.

    Einen Teller mit Frischhaltefolie belegen. Die Eiskugeln daraufsetzen und bis zur Verwendung tiefkühlen.

  2. 2.

    Das Puddingpulver mit Zucker und etwas Milch glatt verrühren. Die restliche Milch mit der Sahne in einem kleinen Topf (20 cm Ø) aufkochen. Das angerührte Puddingpulver mit einem Schneebesen in die heiße Sahnemilch rühren und bei mittlerer Hitze etwa 1 Min. unter Rühren köcheln lassen. Den Pudding vom Herd nehmen und auskühlen lassen, dabei gelegentlich umrühren.

  3. 3.

    Den Backofen auf Grillfunktion schalten. Die Torteletts auf ein Backblech legen. Die Johannisbeeren waschen, trocken tupfen und mit einer Gabel von den Rispen streifen. Den abgekühlten Vanillepudding gleichmäßig auf die Torteletts streichen und die Johannisbeeren gleichmäßig darauf verteilen.

  4. 4.

    Die Eiweiße mit Salz in einer Schüssel mit dem Handrührgerät zu steifem, glänzendem Schnee schlagen. Dabei den Zucker nach und nach einrieseln lassen. Die Eiweißmasse in den Spritzbeutel füllen.

  1. 5.

    Jeweils 1 Eiskugel in die Mitte eines Torteletts setzen und vollständig mit der Eiweißmasse umhüllen; dabei zügig arbeiten. Die Torteletts im Ofen (Mitte) in 1-2 Min. goldbraun übergrillen. Herausnehmen, mit Puderzucker bestäuben und sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login