Homepage Rezepte Tsatsiki-Nudelsalat

Rezept Tsatsiki-Nudelsalat

Wenn du auf Knoblauch verzichten möchtest, kannst du die Joghurtmischung auch mal ganz anders würzen, zum Beispiel mit Currypulver, dann bekommt der Nudelsalat eine orientalische Note.

Rezeptinfos

unter 30 min
340 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest garen. Dann in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
  2. Inzwischen die Gurke putzen, waschen und längs halbieren. Die Kerne mit einem Löffel entfernen und die Hälften fein raspeln. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. In einer Schüssel den Joghurt mit Gurke, Knoblauch und Olivenöl verrüh-ren. Das Tsatsiki mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Nudeln in eine Schüssel geben und mit den Tomaten und dem Tsatsiki vermischen.
Rezept bewerten:
(1)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Unsere 26 besten Rezepte für Nudelsalat ohne Mayo

Unsere 26 besten Rezepte für Nudelsalat ohne Mayo

Resteverwertung: Gekochte Nudeln

Resteverwertung: Gekochte Nudeln

18 Nudelgerichte unter 500 Kalorien

18 Nudelgerichte unter 500 Kalorien