Rezept Türkentommerl

Ein warmes Dessert aus der steirischen Küche, in der man mit »Türken« Mais meint und »Tommerl« für einen kalt angerührten Teig steht, der im Ofen goldbraun gebacken wird.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Spezialitäten aus aller Welt
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 340 kcal

Zutaten

3 EL
2 EL
2 EL
1 Päckchen
Vanillezucker
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. 1.

    Den Maisgrieß mit Milch, Ei, 2 EL Zucker, 1 Prise Salz und Zitronenschale verrühren. Eine Auflaufform mit etwas Butter einfetten. Den Backofen auf 175° vorheizen.

  2. 2.

    Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Restliche Butter in einer großen Pfanne erhitzen, die Äpfel darin kurz anbraten. Mit Rosinen, 1 EL Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft vermischen.

  3. 3.

    Die halbe Menge Grießmasse in die Form geben, darauf die Äpfel verteilen und mit restlicher Grießmasse bedecken. Im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°) 25 Min. backen.

  4. 4.

    Tommerl mit zwei Gabeln in große Stücke zerteilen und in weiteren 5 Min. goldbraun backen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login